Management

Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss genug Vernunft besitzen, um die Aufgaben den richtigen Leuten zu übertragen, und genügend Selbstdisziplin, um ihnen nicht ins Handwerk zu pfuschen.

Theodore Roosevelt, amerikanischer Präsident (*1858-1919)

  • Wolfgang Kasper

    Geschäftsführer

    Diplom-Ingenieur
    Wirtschaftsingenieur


    Wolfgang Kasper, geboren 1961, studierte Wirtschaftsingenieur-wesen an der Technischen Universität Berlin. Er begann 1981 seine berufliche Laufbahn während seines Studiums als Leiter Marketing und Vertrieb im Handel mit Telekommunikationsprodukten. Auch sein weiterer beruflicher Werdegang ist geprägt vom Aufbau neuer innovativer Produkte, Geschäftsfelder und Strukturen im Dreieck von Vertrieb, Marketing und Technik.

    Nach seiner Tätigkeiten als Key Account Manager im Handels-Vertrieb bei E-Plus-Service wechselte er zu Bertelsmann und Lycos-Bertelsmann. Als Business Development Director Europe konnte er durch die Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte die „Handels- und Telekommunikations-Welt“ mit dem Internet verbinden.

    Durch den Wechsel zur StarMobility, einem Tochterunternehmen der DaimlerChrysler AG, konnte er die Verbindung von Internet und Automobil mit gestalten. Im Vordergrund stand die Entwicklung und Umsetzung von MultiChannel-Portalen (Verbindung von Fahrzeugendgerät, Navigation, Internetdiensten, Mobile und Callcenter) für die Marken Mercedes-Benz und smart. Als Mitglied der Geschäftsleitung war er verantwortlich für Content-Management, Content-Einkauf, Produktmanagement und Projektmanagement.

    Mit seinem Wechsel zu RTL übernahm er als Geschäftsführer der RTL mobile die Verantwortung für die Mobilisierung des Fernsehens. Die Konvergenz der Medien und die Integration der verschiedenen Nutzungsszenarien (TV, Internet, Mobile) und die damit verbundene Produktentwicklung und Vermarktung waren die zentralen Elemente.

    Wolfgang Kasper ist seit 2008 als Unternehmensberater tätig. Er verfügt über langjährige Führungs- und Beratungs-Erfahrungen sowohl in Startup als auch DAX-Unternehmen bis zur Vorstandsebene.

    Sein Schwerpunkt liegt in den Branchen Automotive, TIME (Telekommunikation, Information, Medien, Entertainment) und Energieversorgung sowie in den Unternehmensbereichen Marketing, Vertrieb, Technik, Unternehmensentwicklung und Procurement Ziel ist es bei der Entwicklung, Umsetzung und Monetarisierung neuer und innovativer Ideen, Produkte und Prozesse sowohl in der Strategieentwicklung als auch in der operativen Umsetzung zu unterstützen.

    Seit Mitte 2013 ist Wolfgang Kasper Geschäftsführer der AMETUM GmbH

  • Wolfgang Schweikert

    Geschäftsführer

    Diplom-Ingenieur (FH)
    Technische Informatik


    Wolfgang Schweikert, geboren 1963, studierte Technische Informatik an der Fachhochschule für Technik in Esslingen / Neckar.

    Nach dem Abschluss als Diplom-Ingenieur begann seine berufliche Laufbahn als Software-Entwickler für ein innovatives Produkt für Längsdrehmaschinen bei er TRAUB AG, welches 1988 mit dem Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet wurde.

    Nach seinem Wechsel 1990 zur Danet GmbH war er als Bereichsleiter verantwortlich für den Neuaufbau des Bereichs Mobile Applications und die damit verbundenen Partner-/Kundenbeziehungen zu den Telekommunikationsherstellern, Netz- und Serviceprovidern.

    Durch den Wechsel zur StarMobility 2001, einem Tochterunternehmen der DaimlerChrysler AG, konnte er die Verbindung von Internet und Automobil mitgestalten. Im Vordergrund stand die Entwicklung und Umsetzung von MultiChannel-Portalen (Verbindung von Fahrzeugendgerät, Navigation, Internetdiensten, Mobile und Callcenter) für die Marken Mercedes-Benz und smart. Als Mitglied der Geschäftsleitung war er verantwortlich für das Projekt-Management und die technische Entwicklung der Plattform sowie das IT Service-Management.

    2005 erfolgte ein Wechsel innerhalb der Daimler AG als Geschäftsfeldleiter zur Daimler Protics, einem captiven Consulting-Unternehmen eingegliedert in die IT-Organisation und den Konzernverbund der Daimler AG.

    Die Veranwortung lag in der Führung des Geschäftsfeldes PDM-S mit 180 Mitarbeitern. Das Geschäftsfeld beschäftigte sich mit den Herausforderungen der Daimler AG in den Themen Projekt- und Business Process Management in den Systemen und Prozessen der Sales- und Aftersales Organisation der Marken Mercedes-Benz und smart. Als Mitglied der Geschäftsleitung war er ebenfalls für die Weiterentwicklung des Gesamtunternehmens mitverantwortlich.

    Seine Schwerpunkte liegen in den Branchen Automotive, Telekommunikation und den dazugehörigen Fachbereichen der IT und des Vertriebes. Die neue Herausforderung liegt in der Entwicklung neuer, innovativer Produkte, in denen die Synergien aus technischen Innovationen und Prozessen effizient genutzt werden.

    Seit Mitte 2013 ist Wolfgang Schweikert Geschäftsführer der AMETUM GmbH.